Startpunkt | 24.01.2021

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes.  – Lukas 13, 29

Ist das nicht eine tolle Aussage? Von überall her kommen die Menschen, aus allen Völkern der Erde, egal wie sie heißen, aussehen oder was sie sind, arm, reich, krank, gesund, schön, hässlich, alt, jung…

Wir werden gemeinsam am Tisch des Herrn sitzen und mit ihm speisen, Spaß haben, lachen spielen, reden. Wir werden uns alle miteinander verstehen.

Das finde ich ungemein beruhigend.

Ich durfte ein bisschen so etwas erleben und kann mir vorstellen, wenn Menschen aufeinander zugehen, dass es schön ist. D.h. nicht, dass es immer einfach ist oder nur von schönen Gefühlen überrannt ist…

Ich war auf Reha auf der Insel Föhr und durfte dort am Jesus Treff teilnehmen und das mehrfach. Die Menschen kannten mich nicht, haben mich aber in ihre Häuser eingeladen, haben mit mir Gottes Wort und seine Liebe geteilt, haben mir Halt gegeben in einer Zeit, in der es mir nicht gut ging. Und wir haben gemeinsam Abendmahl gehalten, also gemeinsam am Tisch des Herrn gesessen. Es war faszinierend und aufbauend.

Und auch dort waren dann Menschen aus allen Richtungen, denn die Insulaner wurden von einem Pastor vom Festland unterstützt, der regelmäßig kam und mit ihnen über Bibelworte sprach, sie (und auch mich) ermutigte… Und es waren auch andere aus der Reha mit dort, die aus den unterschiedlichsten Ecken Deutschlands kamen. Das war ein schönes Gefühl, zu wissen, wir sind nicht allein.

Manches Mal traf ich beim Spaziergang am Strand jemand aus dieser Truppe und wir kamen ins Gespräch.

Aus allen Richtungen kommen die Menschen und leben mit Gott, schau mal in Deine Umgebung, DU wirst erstaunt sein, wie viele Menschen Du erlebst…

Brigitte Hofmann

b