Reminder | Predigt vom 28.03.2021

Ready or not? – Bill Holler ist in der Predigt vom vergangenen Sonntag der Frage nachgegangen, ob wir bereit sind Jesus entgegenzutreten, wenn er kommt. Ein Gedanke ist dabei besonders hängen geblieben.

#REMINDER
Unsere Persönlichkeit, unser ICH, entwickelt sich in der Spiegelung zum Gegenüber. Im positiven Fall sind das erst einmal liebende Eltern, die uns zu Beginn unseres Lebens prägen. Im Laufe des Lebens verändern sich Bezugspersonen und so verändern auch wir uns mit ihnen. Diese Veränderungen sind aber nicht immer positiv. Menschen können uns belasten und nach unten ziehen. Unser Gegenüber kann verhindern, dass wir uns geliebt fühlen. Es ist aber wichtig, dass wir uns geliebt fühlen und dass wir das Gefühl haben wertvoll zu sein.

Unser ICH zu ändern ist schwierig, aber wir können das DU ändern. Wer soll meine Bezugsperson sein? Wer kann mich berühren und aufbauen? An wem kann ich mich orientieren?

Jesus ist gekommen um in unser Leben zu treten. Er ist gekommen um seine unvorstellbare Liebe zu uns zu zeigen und unsere gesamte Schuld am Kreuz auf sich zu nehmen. Er möchte die Position des DU in unserem Leben einnehmen. Er macht jedem von uns das Angebot, unser DU zu sein. Sind wir bereit dafür?
Wenn wir Jesus als unser DU annehmen, kann seine Liebe uns verändern, sie kann unserem Leben Wert schenken und Freude bringen.

Wir alle sind nur einen Herzschlag davon entfernt Gott entgegenzutreten. Warte also nicht zu lange. Lass Jesus in Deinem Leben wirken. Werde sichtbar als Nachfolger Jesu und lass Dich von IHM verändern.

#BIBELVERS
Deshalb seid wachsam und haltet euch bereit! Denn ihr wisst weder an welchem Tag noch zu welchem Zeitpunkt der Menschensohn kommen wird. – Matthäus 25,13

#ACTIONSTEP
Wird Dein Leben vom richtigen DU geprägt und beeinflusst? Wenn Du im Zweifel bist, bitte Jesus, Dein DU, Dein Gegenüber, zu sein und lass damit seine Liebe in Dein Herz.


Die vollständige Predigt kann hier nachgehört werden:

g